Texte von

Kurt Beinwell

11
Jun
2017
0

Kurt Beinwell: Das magische Modem – Folge 22

»Hallo Peter, es ist wieder halb neun. Bist du da?« Karin freute sich bereits, wieder mit Ihrem neuen Freund zu chatten. In den letzten Tagen war die Zeit zwischen Frühstück und Schule zu einer Art festem Ritual geworden. Seit Ihr Vater die Station am Montag zu seinem nächsten Außeneinsatz verlassen hatte, war sie wieder mit ihrer Mutter allein. Warum meldete sich Peter nicht. Sie wartete nun schon zwei oder drei Minuten. Sonst reagierte er doch immer sehr schnell. Ob sie ihn mit ihren Bemerkungen verärgert hatte? Sie hoffte nicht. Immerhin war er offenbar der einzige Mensch, der außerhalb ihres unterirdischen...
Mehr lesen
9
Jun
2017
0

Kurt Beinwell: Das magische Modem – Folge 21

»Ich verstehe Ihre Sorge, Herr Klein« sagte der Psychologe. »Wenn Sie tatsächlich Bedenken haben, dass Ihr Sohn sich in eine Fantasiefreundschaft hineinsteigert, dann können Sie Ihm natürlich das Gerät wegnehmen. Wenn es tatsächlich eine Fantasie ist, wird er aber einen anderen Kanal finden, über den er sie ausleben kann.«
4
Jun
2017
0

Kurt Beinwell: Das magische Modem – Folge 19

Der Kinoabend verlief wie erwartet gut. Torsten hatte wieder einen zufriedenen Sohn, der sich mit Spekulationen über Zeitreisen auslassen konnte. Sie saßen beide noch in Ihrer Lieblingseisdiele und Peter hatte einen großen Bananensplit vor sich stehen. Die Banane lag, der Länge nach aufgeschnitten, in einer länglichen Schale. Zwischen den beiden Hälften waren zwei große Kugeln Vanillieeis mit einer üppigen Haube aus Schlagsahne angeordnet. Darüber schlängelte sich eine großzügig bemessene Menge an Schokoladensoße. Das Ganze war mit Kakaopulver und Nusssplittern garniert. »Der Bananensplit heißt Split, weil die Banane in der Mitte geteilt, also aufgesplittet wird« dozierte Peter. »Das ist richtig.« »Ich...
Mehr lesen
2
Jun
2017
0

Kurt Beinwell: Das magische Modem – Folge 18

An diesem Abend kam Karins Vater nach Hause. Er hatte das Wochenende frei und Karin freute sich, ihn wiederzusehen. Durch seine langen Einsätze an der Oberfläche war er nur selten bei der Familie. »Hast du mir etwas mitgebracht?«, fragte Karin, nachdem sie Ihren Vater umarmt hatte. »Karin! Lass ihn doch erst einmal richtig ankommen« intervenierte ihre Mutter, die ihn nun ebenfalls umarmte. »Du wirst schon noch deine frischen Daten bekommen, da bin ich sicher.« »Tatsächlich,« meinte der Vater, »haben wir in den Bürogebäuden ziemlich viele unbeschädigte Datenträger sicherstellen können.« Karins Augen fingen an zu leuchten.
31
Mai
2017
0

Kurt Beinwell: Das magische Modem – Folge 17

An diesem Abend hatten Torsten und sein Sohn einen Ausflug ins Kino geplant. Er freute sich darauf, etwas mit Peter zu unternehmen. Seit seine Frau die Familie verlassen hatte, versuchte er, die Mutter so gut wie möglich zu ersetzen. »Peter! Bist du fertig? Wir sollten langsam losfahren«, rief er. »Ich komme schon. Ich muss nur noch den Computer herunterfahren.«
28
Mai
2017
0

Kurt Beinwell: Das magische Modem – Folge 16

Der Chat war nun fester Bestandteil in Peters Tagesplan. Viel hatte er von Karin noch nicht erfahren, er wusste nur, dass sie in seinem Alter war. Ihn interessierte hauptsächlich, wie dieses Modem die Verbindung herstellte und wohin es die Daten sendete. Inzwischen hatte Peter gelernt, dass er sich nicht ausschließlich mit seinen technischen Fragen beschäftigen sollte. Die Sitzungen beim Psychologen zeigten langsam Erfolge, und Peter war in der Lage, über alltägliche Dinge zu reden, auch wenn sie ihn nicht wirklich interessierten. »Sag mal Karin, was machst du eigentlich so den ganzen Tag?« »Viel gibt es hier nicht zu tun. Nach...
Mehr lesen
26
Mai
2017
0

Kurt Beinwell: Das magische Modem – Folge 15

Karin konnte sich nicht vorstellen, wie es wohl sein würde, draußen herumzulaufen. Es gab in der Schule Videos, die eine intakte Natur zeigten. Einige davon waren mit dem Vermerk »Fiktion« versehen, während andere unter »Dokumentation« verfügbar waren. Offenbar haben sich die Menschen früher einmal frei in der Natur aufhalten können. In der unterirdischen Einrichtung gab es, soweit sie wusste, niemanden, der diese Zeit tatsächlich einmal erlebt hatte. »Das Ereignis«, wie es allgemein genannt wurde, lag inzwischen so weit zurück, dass man sogar die Zeitrechnung darauf abgestimmt hatte. Sie befanden sich gerade im Jahr 236 der neuen Zeitrechnung. Kaum etwas aus...
Mehr lesen
24
Mai
2017
0

Kurt Beinwell: Das magische Modem – Folge 14

»Ich bin zuhause«, rief Torsten von der Haustür. Peter war gerade mit der Katalogisierung seiner neuesten Bauteile fertig. Er hatte während des Nachmittags eines der Radios ausgeschlachtet, die sich nicht mehr zur Reparatur eigneten. Vorher hatte er die Hausaufgaben erledigt und wurde damit zehn Minuten früher fertig, als er eingeplant hatte. So konnte er noch einmal mit Karin chatten. Sie waren beide im gleichen Alter, aber er wurde aus ihren Texten nicht schlau. Wer wohnte schon unterirdisch? Und seit wann konnte man sich draußen nicht mehr aufhalten? Peter wusste, dass die Luft ständig durch Abgase belastet war, aber deswegen konnte...
Mehr lesen
21
Mai
2017
0

Kurt Beinwell: Das magische Modem – Folge 13

Karin konnte es kaum glauben, da war tatsächlich jemand, der sich mit ihr per Computer unterhalten konnte. Sie kannte das schon aus der Schule. Irgendwann gab es mal eine Unterrichtsstunde, da hatten sie sich ein kleines Netzwerk im Schulraum aufgebaut, damit konnten dann die Schüler im Raum untereinander chatten. Nicht, dass es irgendwie sinnvoll gewesen wäre. Die Lehrerin erklärte allerdings, dass es früher einmal ein Netzwerk gegeben hatte, mit denen alle Menschen auf der Erde miteinander in Verbindung treten konnten. Und das nicht nur über einen einfachen Textchat, sie hatten kleine Kameras an Ihren Computern und konnten sich gegenseitig sehen....
Mehr lesen